News

9. BME-eLÖSUNGSTAGE

Sourcing – Procurement – Integration

Die digitale Transformation des Supply Managements forcieren

Die digitale Transformation des Supply Managements ist in vollem Gange. Dabei geht es neben der Automatisierung der Geschäftsprozesse vor allem um neue Operating Models. Im Fokus stehen smarte, intelligente und end-to-end-integrierte Prozesse, die die Supply Manager in die Lage versetzen, agil die Marktchancen zu nutzen und Risiken zu managen.
Weiterlesen

Ohne Cloud keine digitale Transformation?

eco audiomagazin 2017-12

Nach einer aktuellen Studie von Crisp Research nuzen bereits 80 Prozent der deutschen Mittelständler Cloud Services bzw. planen deren Einsatz. Ein Treiber ist sicherlich die zentrale Rolle bei der digitalen Transformation. Doch wo stehen hierbei die deutschen CSPs im Vergleich mit den internationalen Hyperscalern und welche Entwicklung haben die Services durchlaufen?

In der aktuellen Ausgabe des eco audiomagazins wird diesen Fragen nachgegangen. Neben Andreas Weiss (Direktor EuroCloud Deutschland) kommen Prof. Dr. Klemens Skibicki (Berater und Dozent an der Cologne Business School), Ariane Rüdiger (freie Redakteurin) und Dr. Thomas King (Chief Innovation Officer bei DE-CIX) zu Wort.


Weiterlesen

Channel meets Cloud

Managed Services bieten inzwischen fast alle Systemhäuser an. Doch was ist nötig, um dieses Geschäft auszubauen und Cloud-Dienste erfolgreich zu vermarkten? Das erfahren Sie bei „Channel meets Cloud“ am 22. Februar 2018 in München. Freuen Sie sich auf rege Diskussionen, lockeres Netzwerken und einen erkenntnisreichen Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen und Partnern.

Erstmals zeichnen COMPUTERWOCHE und ChannelPartner außerdem die „Besten Managed Service Provider“ Deutschlands aus.

Special

EuroCloud und eco Mitglieder erhalten 20% Rabatt auf das Standard-Ticket für IT-Berater / Systemhäuser / ISVs / MSPs und zahlen 97€ anstatt 121€. Der entsprechende Code kann unter info@eurocloud.de angefordert werden

.

„AUDITOR“ entwickelt europaweite Zertifizierung von Cloud-Diensten

Die Cloud-Nutzung boomt weltweit und mit ihr die Fülle an Cloud-Service-Anbietern und Zertifizierungsstellen. Der gegenwärtige Markt gleicht einem Dschungel an Angeboten und Zertifizierungen. Gleichzeitig ergeben sich neue Anforderungen durch das Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung. Das Forschungsprojekt „AUDITOR“ will hier deshalb Klarheit und mehr Rechtssicherheit schaffen und gestützt auf Vorarbeiten aus dem „Trusted Cloud“ Technologieprogramm eine europaweit einheitliche Zertifizierung unter Einbindung der etablierten Normung entwickeln: Ein interdisziplinäres Team aus Wissenschaftlern und Unternehmen erarbeitet eine Datenschutzzertifizierung von Cloud-Diensten, die auf Basis der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung als Standard in der Praxis europaweit zum Einsatz kommen soll.
Weiterlesen

Feldtest des NGCert Forschungsprojektes

Ihre Teilnahme als Provider ist gefragt

Wie soll das Risikomanagement mit der Dynamik im IT-Umfeld Schritt halten?
Mit der Verbreitung von digitalen Plattformen, vernetzten Ökosystemen, Big Data und IoT erfolgt eine zunehmende Entkopplung zur klassischen technischen Server-Applikations-Betrachtungsweise.
Wie können in dieser veränderten Welt der verteilten oder kaskadierenden Services und Verantwortungsstrukturen objektiv messbare Informationen für ein angemessenes Risikomanagement der Beteiligten gewonnen werden?
Weiterlesen

Webinar zu den Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Ausschreibungen im EU-Rahmenprogramm Horizont 2020

EuroCloud Deutschland und eco .V. bieten zusammen mit der Nationale Kontaktstelle (NKS) für europäische Forschungsförderung zu den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) des DLR Projektträgers ein Webinar zu den aktuellen IKT Ausschreibungen im Europäischen Rahmenprogramm Horizont 2020 an. Zudem wird das KMU-Instrument, eine Maßnahme auf europäischer Ebene die sich ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen richtet, vorgestellt.
Weiterlesen

Gemeinschaftsstand auf der Cloud Expo Europe Frankfurt & Data Centre World 2017

Besuchen Sie uns auf unserem Stand 931

Die Cloud Expo Europe Frankfurt bringt auch in diesem Jahr führende Entscheider mit den innovativsten, spannendsten Anbietern von Cloud Computing Lösungen zusammen und bietet die Gelegenheit, voneinander zu lernen und Geschäfte abzuschließen.

Im letzten Jahr bot die Cloud Expo Europe Frankfurt, gemeinsam mit den gleichzeitig stattfindenden Schwesterveranstaltungen Cloud Security Expo und Data Centre World Frankfurt, eine Rekordzahl von 5.000 IT-Führungskräften und den wichtigsten Namen des Cloud Computing Markts, zwei Tage unübertrefflichen Dialogs – angefangen mit dem gegenseitigen Kennenlernen über den Austausch von Erfahrungen bis hin zum Abschluss von Geschäften.
Weiterlesen

Nachbericht: EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation

Am 19. September 2017 fand im eco Kubus eine gemeinsam mit der Nationalen Kontaktstelle (NKS) für europäische Forschungsförderung zu den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) des DLR Projektträgers und dem Bundesverband IT-Mittelstand organisierte Informationsveranstaltung zum Europäischen Rahmenprogramm Horizont 2020 statt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Markus Schaffrin, eco e. V., und Andreas Weiss von EuroCloud Deutschland stellte Stefan Hillesheim vom Projektträger des DLR detailliert die kommenden IKT-Themen der drei Förderschwerpunkte „Wissenschaftsexzellenz“, „Führende Rolle der Industrie“ und „Gesellschaftliche Herausforderungen“ vor. Das Gesamtvolumen der Förderung bis zum Ablauf des Programms im Jahr 2020 beträgt ca. 4 bis 4,5 Mrd. Euro, davon entfallen etwa 2,6 Mrd. Euro auf den Block 2 „Führende Rolle der Industrie“. Insgesamt gibt es 150 unterschiedliche Themen mit IKT-Bezug, deren konkrete Ausschreibung ab Oktober 2017 startet.
Weiterlesen

Neues Impulspapier Digitale Bildung: eco und EuroCloud unterstützen Bündnis für Bildung

Anlässlich der heutigen Kultusministerkonferenz hat der Verein Bündnis für Bildung, der sich für die Förderung vernetzen Lernens einsetzt, ein Impulspapier für die Förderung Digitaler Bildung in der neuen Legislaturperiode in Deutschland veröffentlicht, das Handlungsempfehlungen für eine rasche Anpassung des Bildungssystem an die Digitalisierung formuliert. Für EuroCloud Deutschland_eco.e.V. hat Andreas Weiss, Direktor EuroCloud Deutschland als Experte die Entwicklung des Papiers begleitet:

„Damit Schulen konkrete Bildungskonzepte für die Zukunft umsetzen können, besteht die zentrale Anforderung, ihnen eine ausreichende Agilität zu verschaffen und zwar hinsichtlich der internen Organisation mit digitalen Identitäten und der Nutzung von multimedialen Inhalten und Kollaborationsdiensten. Begleitend bedarf es der Anschaffung kostengünstiger, aber auch sicherer Zugangsgeräte und zugleich angemessen dimensionierte Netzzugänge mit ausreichender Bandbreite zum Internet“, sagt Weiss.

Hierfür sei die Nutzung von Cloud-Diensten unerlässlich. Die schon in der Privatwirtschaft erarbeiteten Erkenntnisse zur Integration, zu den Sicherheitsanforderungen, den datenschutzrechtlichen Vorgaben und Interoperabilitätsanforderungen bildeten eine wichtige Basis für die spezifische Ausgestaltung im Bildungsbereich, so Weiss.

Das Impulspapier des Bündnis für Bildung ist hier online verfügbar.