21.03.2019

eco://kongress und eco://award im Zeichen künstlicher Intelligenz

 

  • Künstliche Intelligenz (KI) als zentraler Treiber der digitalen Transformation
  • Save the Date: eco Kongress und Award, 21. November 2019, Wolkenburg Köln 

 

„FAST. FORWARD. FUTURE. Mit künstlicher Intelligenz das Internet der Zukunft gestalten“ lautet das Motto des eco://kongress am 21. November 2019. Führende Köpfe der Internetwirtschaft sowie Visionäre und Impulsgeber aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Betreiber digitaler Infrastrukturen treffen beim eco://kongress in der Wolkenburg in Köln aufeinander. Im Fokus stehen zukunftsweisende Lösungen, die basierend auf künstlicher Intelligenz (KI) unser Leben bereichern. Am Abend verleiht eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. den renommierten eco://award an herausragende und zukunftsweisende Unternehmen der Internetwirtschaft.

Künstliche Intelligenz als Treiber der digitalen Transformation

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) ermöglicht innovative Wertschöpfungsverfahren und bringt umfangreiche Veränderungen mit sich, sei es in Mobilitätskonzepten, der Arbeitswelt und neuen beruflichen Anforderungen oder den Produktionsabläufen in der Industrie. „Künstliche Intelligenz (KI) ist eine entscheidende Zukunftstechnologie und ein wichtiger Markt für den Digitalstandort Deutschland“, so Andreas Weiss, Geschäftsbereichsleiter Digitale Geschäftsmodelle beim eco.

Als größter Verband der Internetwirtschaft stellt eco künstliche Intelligenz (KI) in den Fokus des eco Kongresses 2019. Gemeinsam mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft wird eco diskutieren, wie digitale Infrastrukturen neue Technologien fördern und wie das Internet der Zukunft unser Leben und Arbeiten zukünftig weiter positiv beeinflussen wird. „Wir forcieren beim diesjährigen Kongress das erprobte und nun bewährte Zusammenspiel aus Anbieter und Anwenderindustrie im Kongressprogramm, denn nur so kann Digitalisierung gelingen“, so Alexander Rabe, Geschäftsführer beim eco. Themenschwerpunkte des Kongresses werden auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Technologien sowie praxistaugliche Use Cases im Bereich New Work, Mobilität und Industrie 4.0 sein und welche Chancen sich dadurch für den Wirtschafts- und Digitalstandort Deutschland ergeben. Tickets für den eco://kongress sind ab sofort erhältlich.

eco://award krönt Spitzenleistungen der Internetwirtschaft

Am 21. November verleiht der eco Verband zudem die eco://awards. Bereits zum 18. Mal wird die renommierte Auszeichnung der Internetwirtschaft an visionäre und innovative Geschäftsmodelle verliehen. Unternehmen können sich ab sofort mit ihren Initiativen, Projekten, Produkten und Dienstleistungen bewerben, die das Internet als Basis oder intelligente Ergänzung nutzen. „Wenn der eco Verband einmal im Jahr die eco://awards verleiht, dann konkurrieren die Besten der Branche um die begehrte Auszeichnung“, sagt Harald Summa, Hauptgeschäftsführer beim eco.

Eine Fachjury bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung oder Politik ernennt die Nominierten. Auswahlkriterium sind neben der Einzigartigkeit und Innovation jeder Einreichung vor allem deren bahnbrechende Reich- und Tragweite für die Branche. Bewerbungsschluss ist der 2. September 2019. Nähere Details zum Bewerbungsverfahren sind unter https://www.eco.de/eco-award-2019/einreichung-und-regelwerk/ erhältlich.

Weitere Informationen zum eco://kongress und eco://award

 

eco://award 2019 9