Gemeinsam mit ETSI zu Standardisierung und Interoperabilität

Standardisierung und Interoperabilität gehören mit zu denwichtigsten Herausforderungen im Bereich Cloud Computing. Schließlich will der Kunde eventuell Anwendungen unterschiedlicher Cloud-Anbieter nutzen oder auch nach gewisser Zeit problemlos mitseinen Daten zu einem anderen Anbieter umziehen können. EuroCloud Deutschland hat schon seit Jahren den Bedarf nach einheitlichen Regulierungen erkannt und etwa mit seinem EuroCloud Star Auditsowie der Arbeitsgruppe Interoperabilität darauf hingearbeitet.

EU-Kommission mit Drei-Säulen-Strategie

Nun kommt die Entwicklung europäischer Standards für Datenschutz und IT-Sicherheit endlich europaweit in Fahrt: Spätestens seit dem Verkünden der European Cloud Partnership istsie im Fokus der Europäischen Kommission. Nun hat die zuständige EU-Kommissarin Neelie Kroes die konkrete Umsetzung gestartet. Unter anderem soll das European Telecommunications Standards Institute (ETSI) technische Standards erarbeiten. Das sei eine wichtige Säule der Strategie neben einemgesetzlichen Rahmenwerk und dem internationalen Dialog. Damit bestätigte Kroes auch den Kurs des EuroCloud Verbandes in den letzten Jahren.

EuroCloud ruft zur Teilnahme am ETSI Cloud Plugfest auf

ETSI ist eine der drei großen Normungsorganisationen in Europa und hat im Bereich ICT bereits europaweit einheitliche Standards geschaffen, wie beispielsweise GSM, UMTS und NGN. Auch beimThema Interoperabilität macht sich ETSI stark, weshalb schon seit etwa anderthalb Jahren persönlicher Austausch und Kontakt mit EuroCloud Deutschland besteht.

Diese Zusammenarbeit soll nun ausgebaut werden, um die Standardisierung und Interoperabilität beim Cloud Computing gemeinsam voran zu treiben. Deshalb unterstützt EuroCloud Deutschlanddas von ETSI, OGF und SNIA Cloud Storage Initiative organisierte Cloud Plugfest vom 17. bis zum 19. September. Es findet gleichzeitig weltweit anverschiedenen Orten statt, in Europa gibt es Vor-Ort-Sessions zu Software-Entwicklungen und der Harmonisierung gemeinschaftlicher Normen in Sophia-Antipolis bei Nizza – dem Hauptsitz von ETSI. Dabeiwird auch immer wieder der Austausch zwischen den anwesenden Entwicklern und Standardisierungsorganisationen angestrebt, um Best Practices zu erarbeiten.

Groß angelegte Interoperabilitätstests

Zusätzlich gibt es Web Sessions, damit weltweit Entwickler über definierte Schnittstellen groß angelegte Interoperabilitätstests von cloud-basierten Produkten, Projekten oderImplementierungen durchführen können. Ziel ist es ein Forum zu bieten, bei dem Unternehmen, Communitys und Softwareframework-Projekte zuverlässige interoperable, portable sowie sichereProdukte und einen standardkonformen Code entwickeln können. Hier bietet sich eine große Chance und EuroCloud Deutschland fordert explizit dazu auf, diese zu nutzen und die eigenenCloud-Lösungen zu testen. Bei der Registrierung gehen übrigens alle Teilnehmer eine Vertraulichkeitserklärung ein.

Agenda und Anmeldung

http://www.cloudplugfest.org/next-event/plugfest-agenda